Treibholz (Mamma Carlotta  17)

Treibholz (Mamma Carlotta 17)

Ein Sylt-Krimi

Buchbeschreibung

Das Meer schwemmt jede Menge Fragen an – und Mamma Carlotta ermittelt!


Vor fünf Jahren wurde Sandra Lührsen des Mordes an ihrer Schwiegermutter schuldig gesprochen. Nun stellt sich heraus, dass eine Falschaussage zu dem Urteil führte. Was für ein Skandal! Die vermeintliche Mörderin muss freigesprochen werden und kehrt nach Sylt zurück. Wie zu erwarten, überschlagen sich die Spekulationen der Sylter – Mamma Carlotta jedenfalls steht auf Sandras Seite, welch schreckliches Schicksal die Arme durchleiden musste! Doch wer ist der wahre Mörder ihrer Schwiegermutter? Genau das soll Kommissar Erik Wolf jetzt herausfinden; kein leichtes Unterfangen nach so langer Zeit. Er ahnt natürlich nicht, dass es tatsächlich jemanden auf der Insel gibt, der mehr weiß und gute Gründe hat, zu schweigen ...

Mamma Carlottas 17. Fall auf Sylt wird charmant und unterhaltsam von Julia Fischer gelesen. Sie hat den Staffelstab von der bisherigen Stammsprecherin Christiane Blumhoff übernommen, die die Reihe leider aus persönlichen Gründen nicht weiterlesen kann, sich aber freut, Mamma Carlotta weiterhin in so guten Händen zu wissen.

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Treibholz (Mamma Carlotta 17)