New Beginnings: Roman (Green Valley Love 1)

Bewertung 4.6
9 Std. 14 Min.
Green Valley Love
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Als Au-pair in den USA – und verliebt in einen amerikanischen Bad Boy!

Mitreißend, leidenschaftlich und mit viel Herzklopfen erzählt Lilly Lucas die Geschichte von Lena und Ryan im Liebesroman "New Beginnings", dem Auftakt zur romantischen Green-Valley-Love-Reihe.

Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von Jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der "gefallene Held" und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders ...

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Laufzeit Hörbuch:

9 Std. 14 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

5.2.2020

Verlag Hörbuch:

Saga Egmont

ISBN Hörbuch:

9788726396942

© 2020 SAGA Egmont (Hörbuch)

© 2019 SAGA Egmont (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu New Beginnings: Roman (Green Valley Love 1)

So gutü

Carina

Naja, recht überzeugt hat mich die Story bis zum Schluss nicht. Ich konnte mich irgendwie mit den Charakteren nicht besonders anfreunden und die Spannung zwischen den beiden war auch eher lahm. Da hab ich schon deutlich bessere Bücher in diesem Genre gehört. Was ich toll war, war die Beschreibung über das kleine Örtchen Green Valley - man konnte es sich bildlich vorstellen und daher hab ich es auch bis zum Ende gehört. Die bisherigen Rezensionen hatten schon recht mit der Aussage dass das Buch „einem irgendwie ein wohliges Gefühl vermittelt“. Die Sprecherin war grundsätzlich gut in der Aussprache und Betonung, allerdings klang es teilweise zu naiv für mich und das brachte der Protagonistin leider keine zusätzlichen Sympathie-Punkte ein.

Jennifer

Comfortbook! Perfekt für den Herbst.

Nina

Herrlich leichte Lektüre, verträumt & absolut new age 🫶🏼 perfekt für den Herbst und zum wohlfühlen!

Jacqueline