Das Land der Verheißung
  
Share this book    
Weder Bußübung und Mediation, noch die Stille des Klosters lassen den Franziskanermönch Emanuel Frieden und Erlösung finden und er ahnt, dass es ihm in Gesellschaft der Menschen nie gelingen wird diese zu erlangen – der Sinn seines Daseins ist ihm verloren gegangen. Er beschließt seine Klosterbrüder zu verlassen und in die Wildnis zu ziehen, um dort fernab aller Zivilisation sein Verlangen nach Erleuchtung und Erlösung zu stillen. Manfred Kyber schildert in dieser gefühlvollen und anmutigen Geschichte den Weg eines Menschen zu seinem wahren Selbst – von dem Erwachen aus dem Traum der Illusion der scheinbaren Realität, hin zum erkennen der Wirklichkeit.
Show more