Iphigenie auf Tauris
  
Share this book    
”Iphigenie auf Tauris” ist ein Bühnenstück von Johann Wolfgang Goethe nach der Vorlage von Euripides’ Iphigenie bei den Taurern. 1779 schrieb der Dichter eine Prosafassung, die er während seiner Italienreise ab 1786 in ein Versdrama umformte. Den Titel wählte Goethe in falscher Analogie zur latinisierten Version des Titels der Euripidestragödie Iphigenia in Tauris (griechisch Ἰφιγένεια ἐν Ταύροις, Iphigenie bei den Taurern). Der griechische Originaltitel bezieht sich auf das mythische barbarische Volk der Taurer, der deutsche Titel evoziert eine Landschaft namens Tauris.  

Johann Wolfgang Goethe (1749-1832) gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten der deutschsprachigen Dichtung.
Show more