Kings of Nowhere
  
Nirgends zu Hause -- und auf dem längsten Trail der Welt Eine junge Wissenschaftlerin, ein angeblicher Halbindianer und ein Drogensüchtiger –für sie alle ist der Appalachian Trail die letzte Chance. Simone muss ihren verweichlichten Freund abschütteln und ihr Bedürfnis, Menschen aus großer Höhe hinabzustoßen. Richard kämpft gegen seine Alkoholsucht. Taz wurde vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen. Die drei durchstreifen einzigartige Landschaften, erleben Freundschaft und Liebe, aber auch Neid, Hass und Tod. Und immer wieder stellt sich ihnen die große Frage: Kann der Mensch sich ändern? „Fern von der Zivilisation zu sein, ist eine spirituelle Erfahrung.“ T. J. Forrester „Manchmal lässt T.J. Forrester ‚Die Straße’ von Cormac McCarthys wie halluzinogene Zuckerwatte erscheinen.“ A. M. Homes
Show more