In der Komödie ”Moral” (1906) nimmt Ludwig Thoma die spießige Moralheuchelei des damaligen Bürgertums aufs Korn. Die Verhaftung der Madame Ninon de Hauteville (mit bürgerlichem Namen: Therese Hochstetter), einer Dame von zweifelhafter und zugleich eindeutiger Profession, erregt in der Stadt größtes Aufsehen. Man hat auch ihr Tagebuch beschlagnahmt, das gewisse pikante, für einige Honoratioren äußerst peinliche Notierungen enthält. Der mit der Untersuchung des Falles beauftragte Assessor Ströbel, ein sehr pflichteifriger Beamter, betreibt seine Nachforschungen zuerst mit aller Energie, dann, angesichts der sich sogleich einstellenden Schwierigkeiten, mit zunehmender Unsicherheit. Schließlich sieht sich der Vorsitzende des Sittlichkeitsvereins, Rentier Beermann, zu einer außergewöhnlichen Maßnahme gezwungen, um die öffentliche Moral - wenn auch unvermeidlicherweise zu Ungunsten der privaten - zu retten. Bearbeitung: Edmund Steinberger, Musik: Wolfgang Geri, Regie: Paul Land
Show more