Hölderlin hat den Text dieses vaterländischen Gesangs dem Grafen von Homburg gewidmet. Er handelt von Gott, der Heimat und der Fremde. Das Gedicht ist nach der griechischen Insel Patmos benannt, dem Schöpfungsort der prophetischen Offenbarung des Johannes.
Show more