Said ist der Sohn eines reichen Mannes und seiner zierlichen Frau, die an Feen glaubt. Kurz nach Saids sechstem Geburtstag stirbt seine Mutter. Sie hinterlässt ihm eine Kette und ein Pfeifchen, das sie von einer Fee bei seiner Geburt erhalten hat. Der Vater soll es Said geben, sobald dieser zwanzig Jahre alt ist. Said bricht kurz nach seinem 18. Geburtstag nach Mekka auf. Sein Vater gibt ihm Kette und Pfeife mit, damit diese ihn beschützen soll… Bearbeitung: Leonhard Reinirkens, Regie: Julius Albert Flach
Show more