Jeder 4. Erwachsene schläft schlecht. Folgen sind nicht nur vermehrte körperliche Erkrankungen, Reduktion der Leistungsfähigkeit und der Lebensqualität, sondern auch psychische Folgen bis hin zu einer Depression. Welche Ursachen für Schlafstörungen gibt es? Wieviel Schlaf brauche ich? Welcher Schlaftyp bin ich? Warum schlafen wir eigentlich? Was passiert in den verschiedenen Schlafphasen und wie hilft mir deren Kenntnis? Welche meiner eigenen Verhaltens- und Bewertungsmuster verhindern erholsamen Schlaf? Welche Schlafhygieneregeln können mir persönlich helfen? Wie entspanne ich mich aktiv? Und welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Der Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dr. W.-J. Maurer zeigt pragmatisch, plastisch und anschaulich aus seinem Klinik- und Praxisalltag Hintergründe bezüglich unseres Schlafverhaltens und von Schlafstörungen auf, ebenso moderne nicht-medikamentöse sowie medikamentöse Behandlungsverfahren inklusive Anleitung zu eigener Tiefenentspannung. Dazu verwandte, ergänzende Folgen aus unserer Reihe PSYCHOSOMATIK SCHEIDEGG: 1-8, 14, 18, 19, 20, 21, 24, 26
Show more