Teufelsfragen
  
Share this book    
Wieweit darf der Mensch Demiurg in eigener Sache sein, ohne selbst verzehrt zu werden von den Kräften seiner Schöpfungsmacht? Darf er, ohne diabolisch zu werden, mit dem Bauplan eines "Gottes" spielen, der ihn in eine riskante wie chaotische Welt entlassen hat? Wo schlägt, was er zur Rettung entwirft, um, in den Abgrund einer Selbstanmaßung, aus dem es dann kein Entkommen gibt? Und wer oder was sollte ihn bei alledem noch aufhalten? Inhalt: - Eine kurze Geschichte der Genetik und Gentechnik - Das Rätsel der Malaria - Gentechnische Probleme - Die Entschlüsselung des Genoms - Grundsatzfragen der Genforschung - Eine nachholende Ethikdebatte - Die Würde des Menschen - In der moralischen Zwickmühle - Biowaffen - Die Verantwortung des Forschers
Show more