Vom Spion in den eigenen Reihen zum Überläufer und nun in arger Bedrängnis: Anton Meier aus Ost-Berlin. Für die Weitergabe geheimer Funkverbindungsdaten des Warschauer Paktes an den britischen Security Service stellt er weitreichende Forderungen. Doch sein Kontakt zum MI5 erweist sich als längst nicht so konspirativ wie erhofft. Dadurch bekommt es die Kanzlei Lawlay erneut mit dem Mikrofilm-Fall zu tun, während man dort parallel in der Affäre um ein Kunst-Plagiat vermittelt. ZUM SCHEIN STRENG GEHEIM bildet zusammen mit den Folgen 1 und 2 die Mikrofilm-TRILOGIE.
Show more