Die schöne Tote von Sanssouci - Morden ohne Sorgen, Teil 1 (Ungekürzt)

Die schöne Tote von Sanssouci - Morden ohne Sorgen, Teil 1 (Ungekürzt)

Buchbeschreibung

Zusammen mit Zwergdackel Wilhelm kehrt Frederik Loebell nach 20 Jahren in seine Heimatstadt Potsdam zurück. Seine Karriere als Journalist hat er gerade erst mit voller Wucht gegen die Wand gefahren, nun muss er mit Mitte 50 als kleiner Lokalreporter in der Provinz bei den Stadtnachrichten neu anfangen.

Doch das ist leichter gesagt als getan: Denn wegen eines bevorstehenden Musikfestivals auf Schloss Sanssouci steht ganz Potsdam kopf. Und der Star dieses Festivals ist ausgerechnet Carlo - Loebells verhasster Schulkamerad. Auch dauert es nicht lange, da stolpert Loebell über mysteriöse Autounfälle, verwirrte Zeugen, dunkle Geheimnisse und eine schöne Tote!

Versucht ein Mörder das Musikfestival zu sabotieren? Und wie hängen all diese Ereignisse miteinander zusammen? Loebell packt das Jagdfieber - wenn ihm nur sein Zwergdackel nicht immer wieder entwischen würde ... Doch zum Glück stehen ihm mit Redaktionspraktikant Tuan und Radioreporterin Lisi zwei gewiefte Helfer zur Seite!

"Die schöne Tote von Sanssouci" ist der erste Fall für Frederik Loebell aus der humorvollen Provinz-Krimi-Reihe "Morden ohne Sorgen".

Deutsch

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Die schöne Tote von Sanssouci - Morden ohne Sorgen, Teil 1 (Ungekürzt)