Im tiefen Moor (ungekürzt)

Im tiefen Moor (ungekürzt)

Buchbeschreibung

Du glaubst, du seist sicher in den eigenen vier Wänden?
Du hast dich noch niemals im Leben so sehr getäuscht!
Nach einem Schicksalsschlag lebt Grace zurückgezogen in einem ehemaligen B&B mitten im
südenglischen Darthmoor.
Sie leidet unter furchtbaren Panikattacken, schafft es nicht mehr, das Cottage zu verlassen,
geschweige denn, Gäste hereinzubitten.
Doch dann stehen eines Tages eine verängstigte junge Frau und ihre kleine Tochter vor der
Tür. Beide benötigen dringend Hilfe. Und diesmal schafft es Grace nicht, die Fremden
abzuweisen.
Ein schrecklicher Fehler, wie sich bald schon herausstellt ...
Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann stranden Summer Hill und die fünfjährige
Annabelle in Widecombe in the Moor, einem kleinen Örtchen inmitten des Darthmoors.
Sie finden Zuflucht bei einer Frau, die, abgeschottet von der Außenwelt, allein in einem
riesigen Cottage lebt.
Das anfängliche Gefühl von Sicherheit schlägt schnell in Angst um, als Summer mehr und
mehr das Gefühl hat, beobachtet zu werden. Als es dann noch zu mehreren bedrohlichen
Übergriffen kommt, muss sie sich schließlich fragen, ob ihre Retterin in der Not wirklich so
harmlos ist, wie sie zu sein vorgibt.
Was verbirgt die Frau, die angeblich seit einem Jahr ihr Haus nicht mehr verlassen hat?

Deutsch

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Im tiefen Moor (ungekürzt)