Märchen- und Spukgeschichten
  
Share this book    
Märchen und Spukgeschichten von Theodor Storm, gelesen von Stefanie Masnik. Theodor Storm (1817-1888) hat sich Zeit seines Lebens für die Sagen- und Märchenwelt seiner norddeutschen Heimat interessiert. In diesem Hörbuch sind sechs der schönsten, zwischen dem Märchenhaften und Phantastischen changierenden Erzählungen des Autors zu hören. Als Theodor Storm im Herbst 1842 nach Abschluss seines Studiums in seine Vaterstadt Husum zurückkehrte und hier Anfang des folgenden Jahres eine Rechtsanwaltspraxis eröffnete, legte er eine Sammlung von Märchen, Sagen und Spukgeschichten an, für die er regionale Chroniken auswertete. Dabei zog er geschickt alle Register seiner meisterlichen Erzählkunst. Unheimliche Träume, angenehmes Gruseln, Nachrichten aus dem Jenseits, düstere Vorahnungen - der Dichter Theodor Storm wusste ganz genau, wie man eine anständige Spukgeschichte erzählt und war berühmt dafür, abends am Kamin noch dem verstocktesten Realisten eine Gänsehaut zu verschaffen. Hier sind einige seiner schönsten Spukgeschichten und Märchen versammelt, darunter sind die Geschichte vom geizigen Bulemann, der schließlich, bewacht von riesigen Katzen, in seinem eigenen Haus verhungert; die Sage vom unheimlichen ›Spiegel des Cyprianus‹, der einer Familie Gutes wie Böses voraussagt; das zauberhafte Märchen vom jungen Hinzelmeier, der den Stein der Weisen sucht und dabei die Liebe seines Lebens verfehlt; und natürlich Storms Meisterwerk ›Die Regentrude‹, worin der Autor erkennen lässt, dass das Gleichgewicht Mensch-Natur empfindlich gestört wurde, als die Menschen den alten Naturgöttinnen den schuldigen Respekt und die Verehrung versagten. Dieses gespenstische Schweben zwischen Spuk und Fortschrittsglaube hat seitdem viele Generationen von Lesern und Zuhörern in den Bann geschlagen, und bis in die heutige Zeit ist Storm als populärer deutschsprachiger Erzähler gefragt, so dass seine Werke immer wieder aufgelegt und neu interpretiert werden. Coverabbildung: Unter Verwendung eines Gemäldeausschnittes: "Der Mönch am Meer" von Caspar David Friedrich, um 1810 /Alte Nationalgalerie, Berlin. Coverschrift gesetzt aus der Juice ITC. Über die Sprecherin: Stefanie Masnik, geboren 1990, stammt aus Cottbus und studierte von 2010-2013 in Berlin Schauspiel. Nachdem sie sich nach dem Studium einem Tourneetheater anschloss, spielte sie für verschiedene Theater wie das Sorbische National-Ensemble, die Rosenberg Festspiele Kronach, das Theater Paderborn und das Staatstheater Schwerin. Neben der Bühne arbeitet sie auch als Synchronsprecherin und Synchronbuchautorin. Mit den Märchen und Spukgeschichten von Theodor Storm gibt Stefanie Masnik ihr Debüt als Sprecherin bei der hoerbuchedition words ands music.
Show more