Warum es zu Hause gefährlich ist und wir uns dort trotzdem sicher fühlen
  
Share this book    
Wer sich zu starker Sonnenstrahlung aussetzt, erhöht das Hautkrebsrisiko. Wer sich aber zu gewissenhaft vor UV-Strahlen schützt, leidet bald unter Vitamin-D-Mangel und dessen Folgeerkrankungen. Unsere Persönlichkeit, individuelle Disposition und unser Verhalten hat viel größeren Einfluss auf unser jeweiliges Lebensrisiko, als Statistiken es erfassen können. Doch genau diesen "menschlichen Faktor" beziehen Michael Blastland und David Spiegelhalter in ihre Analyse der Gefahren, die das ganze Leben über auf uns Menschen lauern, ein. So erzählen sie mithilfe anschaulicher Geschichten über die verschiedenen Seiten der Gefahr und ermutigen den Leser lieber sich selbst als Statistiken zu vertrauen.
Show more