Aber heute ist der Tag, an dem ich mehr als sprechen will
  
Share this book    
Der Download: Wer den Dichter und begnadeten Performer Jürg Halter je auf einer Bühne erlebt hat, weiss, dass es kein gewöhnlicher Hörbuch-Download werden kann: Auf seiner ersten Spoken-Word-CD "Aber heute ist der Tag, an dem ich mehr als sprechen will" liest der international agierende Berner Autor nicht nur Gedichte, die im Mittelpunkt der Aufnahme stehen, sondern wendet sich direkt an seine Hörerinnen und Hörer. Mit trockener Ironie kommentiert er in kurzen Sequenzen die Gedichte, die Aufnahmesituation im Studio oder er erkundigt sich nach dem Aufenthaltsort des Hörers. Man hört die Manuskriptblätter rascheln, das Klopfen ans Mikrophon, das Sprudeln des Mineralwassers. Eine Aufnahme, die lebt und atmet. Man wird begrüsst und verabschiedet. Und so fühlt man sich trotz CD-oder mp3-Player fast so, als ob man einer persönlichen Lesung von Jürg Halter beiwohnt. Die Gedichte: "Die Souveränität eines Unbeschwerten", "Schweizer Lyrikdebüt des Jahres", "ein Mann für das Umbewerten von Allem": Die Reaktionen auf Jürg Halters ersten Gedichtband "Ich habe die Welt berührt" (2005) machten deutlich, dass hier eine neue, eigenwillige und sprachmächtige Stimme zu lesen ist. Fern aller Moden schreibt Halter so klassisch wie modern über Liebe, Sprache, Berlin, Tauben, Reisen - selbstbewusst berührt er mit Worten die Welt. Die CD vereinigt eine Auswahl aus Halters Lyrikdebüt. Jürg Halter, geboren 1980 in Bern. Studierte an der Hochschule der Künste in Bern. Halter gilt als eine der wichtigsten jungen Stimmen der Schweizer Literatur. Er lebt als Dichter, Performance-Poet und Rapper (Kutti MC) in Bern. Zahlreiche Auftritte an internationalen Literaturfestivals in Europa, Afrika und den USA. Sein Debüt "Ich habe die Welt berührt" wurde weit herum beachtet und mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Für Herbst 2008 ist sein nächstes Buch geplant.
Show more