Buchcover für 07: Leuchtende Waldgeister und andere Geschichten (Die Original-Hörspiele zur TV-Serie)

07: Leuchtende Waldgeister und andere Geschichten (Die Original-Hörspiele zur TV-Serie)

Buchbeschreibung

Turbines Wendelhalsring
Wieder einmal hat sich Quadratus etwas für seinen geliebten General Labienus ausgedacht: Ein neues Romanisierungsgesetz, mit dem alles Gallische aus Lutetia verbannt werden soll. Gallische Namen, die gallischen Schnurrbärte und Helme, tja sogar Turbines Wendelring, den sie immer um den Hals trägt. Alles wird von den Legionären eingesammelt und im Wald vergraben, doch dabei graben Terminus und Technicus Löcher im Boden auf, aus denen übler Gestank strömt. Labienus sieht das als schlechtes Omen und gibt den Galliern alles wieder zurück.

Leuchtende Waldgeister
Quadratus möchte für Labienus den "Rom-Expressweg" bauen, auf dem man in nur 4 Tagen von Lutetia nach Rom gelangen könnte. Dazu müssten nun viele Bäume im Wald gefällt werden, wogegen die Unbeugsamen natürlich etwas haben. Amnesix hat sofort einen Zaubertrank parat, doch meint Weissnix wieder einmal, es besser zu können und mischt noch etwas dazu, so dass der Zaubertrank nicht funktioniert, wie er soll. Aber natürlich gelingt es den Unbeugsamen, die Römer auch ohne Zaubertrank zu verjagen.

Über den Dächern von Lutetia
Weissnix soll seinem Meister Amnesix ein Fläschchen bringen, doch wird ihm das angeblich gestohlen von wem, weiß er nicht. Er bittet die Unbeugsamen um Hilfe. Idefix erschnüffelt alle Orte, wo Weissnix gewesen ist und glaubt Weissnix ' Version nicht so recht. Bald gesteht dieser: Er hat das Fläschchen bei einer Wette mit der Katakomben-Bande verloren. Die Unbeugsamen fordern diese nun auch zu einer Wette heraus, die sie gewinnen. So erhalten sie das Fläschchen für Amnesix wieder zurück.

Labienus wie gemalt
Die neueste Nachricht: Alle Lutetianer sollen sich ein Bild mit dem Portrait des Generals Labienus ans Haus hängen. Quadratus soll es malen und Homöopatix vervielfältigen. Als dieser nun in den Palast geht, um es sich anzusehen, begleitet ihn aber nicht nur Vitamine, sondern auch Sardine, mit dem Plan, das Bild zu zerstören. Leider misslingt der Plan; doch kann Idefix das Bild im letzten Moment so verändern, dass ganz Lutetia nur noch über den General lacht und dieser alle Bilder sofort wieder einsammeln lässt.

Das geräucherte Lutetia
Labienus ist es zu kalt in Lutetia und Quadratus hat ihm einen Kohleofen in den Palast gestellt. General Labienus und sein Prinzesschen Monalisa fühlen sich dort nun sehr wohl. Leider verhüllt der entstehende Qualm jede freie Sicht in der Stadt. Astmatix bekommt große Atemprobleme und soll nun von den Unbeugsamen in den großen Taubenschlag gebracht werden, in dessen Turm man hoch oben noch saubere Luft hätte. Das klappt, doch genügt das den Unbeugsamen nicht; sie wollen saubere Luft für ganz Lutetia. Sie verstopfen den Schornstein, lassen so den Kamin explodieren und Lutetia hat wieder freie Sicht.

Deutsch