A Fake Wife for the CEO: Ein Enemies-to-Lovers-Liebesroman

A Fake Wife for the CEO: Ein Enemies-to-Lovers-Liebesroman

Buchbeschreibung

Eine vorgetäuschte Ehe mit Londons berüchtigtsten Junggesellen … eine wirklich schlechte Idee.

Sinclair Amadeus Sterling, unfassbar reich und mächtig, bietet mir einen Job an. Einziger Haken? Der Milliardär verlangt von mir, dreißig Tage seine Ehefrau zu mimen. Er ist arrogant, kontrollierend – und bei unserer ersten Begegnung habe ich dem Mistkerl dahin getreten, wo es ordentlich wehtut. Das Einzige, was noch schlimmer ist als sein nicht unerheblicher Gott-Komplex, ist sein fehlender Sinn für Humor. Leider ist er auch derjenige, der meiner kranken Schwester helfen kann, ganz zu schweigen von seinem Geld, das mich vor der Pleite bewahren könnte. Verdammt!

Ich kann das unmoralische Angebot kaum ablehnen, oder? Es ist ja nicht so, dass ich Gefahr laufe, mich während dieser Fake-Beziehung in meinen verboten heißen Boss zu verlieben. Nie, niemals, unter keinen Umständen!

»Fake Wife for the CEO« ist ein Enemies-to-Lovers-, Scheinehe-, Milliardärs-Liebesroman mit einem heißen, besitzergreifenden CEO und dem kurvenreichen Hitzkopf, der es wagt, sich mit ihm anzulegen.

Dieser Roman ist in sich abgeschlossen, mit garantiertem Happy End und expliziten Szenen.

Deutsch

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu A Fake Wife for the CEO: Ein Enemies-to-Lovers-Liebesroman