Berlin Dragon Rider (ungekürzt)

Berlin Dragon Rider (ungekürzt)

Buchbeschreibung

Ein romantisches Fantasy-Abenteuer, in dem zwei Welten auf einander prallen:
Das Drachen- und Elbenreich Saragonia und das moderne Berlin

Márwyn, Seher in Saragonia, hat eine Vision, die sein Leben auf den Kopf stellen soll: Ihm erscheint ein magisches Amulett mit nie gekannten Kräften. Es ist irgendwo verborgen in der sagenumwobenen Welt der Menschen. Sie nennen es: "Smárt-Fón".

Sofort wird Márwyn klar: Mit diesem mächtigen Artefakt könnten sich die Elben befreien aus der Tyrannei der Orks. Prompt erhält er den Auftrag, einen Weg in die Menschenwelt zu finden und das Amulett zu holen.

Zur gleichen Zeit in Berlin-Kreuzberg:
Nach einer schmerzhaften Trennung beschließt TV-Journalistin Lara, ihr Leben umzukrempeln: Nie wieder kaputte Freaks in ihrem Leben! Doch dann läuft ihr ein mysteriöser, gut aussehender Typ über den Weg - und behauptet, er komme aus dem Drachen- und Elbenreich Saragonia...

Deutsch