Das Heiligtum und die vergessene Tochter (ungekürzt)

Das Heiligtum und die vergessene Tochter (ungekürzt)

Roman

Buchbeschreibung

Zwei mutige junge Menschen auf dem Weg zur Wahrheit

Alpen im 12. Jahrhundert

Ein Ordensbruder wird tot in der Kirche aufgefunden, und die kostbarste Reliquie des Bergklosters Tannhöhe ist verschwunden. Der ehemalige Ordensbruder Ansgar erhält vom Abt den Auftrag, das Heiligtum wiederzubeschaffen. Gemeinsam mit der im Kloster Zuflucht findenden Laya folgt er der Spur bis nach Mailand. Dort angekommen müssen Ansgar und Laya feststellen, dass das Geheimnis um die Reliquie größer und gefährlicher ist als gedacht.

Manuela Schörghofer erweckt die Abenteuer des Mittelalters in ihren Romanen erneut zum Leben

Der zweite Teil der Bergkloster-Dilogie

Deutsch