Buchcover für Der Duft von Oleanderblüten

Der Duft von Oleanderblüten

Buchbeschreibung

Es ist ein trauriger Anlass, der Gabriella in ihre Heimatstadt Venedig führt. Früh hatte sie diese verlassen und lebt seit nunmehr dreißig Jahren in New York. Aber der Tod ihrer Tante Tiziana, bei der sie aufgewachsen war, und ihr damit verbundener Aufenthalt dort lassen sie in diesen Tagen nachdenklich werden. Sind ihre venezianischen Wurzeln womöglich doch stärker als gedacht? Oder warum sonst sehnt sie sich auf einmal derart nach dem so ganz anderen Rhythmus in der Lagunenstadt zurück?
Die währenddessen gemeinsam verbrachte Zeit mit ihrer Freundin Gianna, die sie bereits aus Kindertagen kennt, trägt dazu vermutlich ebenso bei, wie Matteo. Zu dem Wirt der benachbarten Weinbar fühlt sie sich von Anfang an hingezogen und genießt ihre Abende dort.
Zurück in New York überkommt sie allerdings zunehmend eine unerklärliche Melancholie. Auch ihr Lebensgefährte Paul weiß darauf keinen Rat, bis Gianna schließlich eine Idee hat: Eine zweimonatige Auszeit soll Gabriella zeigen, wo ihr Herz am Ende zu Hause ist …

Eine emotionale und romantische Geschichte über die Macht der eigenen Wurzeln und die Frage, was im Leben wirklich zählt.

Deutsch