Buchcover für Der Ring des Nibelungen - Oper erzählt als Hörspiel mit Musik, Teil 2: Die Walküre

Der Ring des Nibelungen - Oper erzählt als Hörspiel mit Musik, Teil 2: Die Walküre

Buchbeschreibung

Richard Wagners (1813-1883) monumentaler, vierteiliger Opern-Zyklus "Der Ring des Nibelungen" wird traditionell an vier aufeinanderfolgenden Tagen aufgeführt. Der zweite Teil, "Die Walküre", wird als packendes, effektreiches Hörspiel von Schauspielerinnen und Schauspielern und mit bekannten Arien und tragender Opernmusik dargeboten. Vor jedem Akt der Opern erfolgt eine verständliche Einführung, zudem erfährt man einiges über das Leben und musikalische Werk des berühmten Komponisten.

Die Geschwister Siegmund und Sieglinde, Kinder des Göttervaters Wotan, wurden bewusst von voneinander getrennt aufgezogen. Bei ihrer Wiederbegegnung verlieben sie sich ineinander und fliehen in die Berge, verfolgt von Hunding, Sieglindes Mann. Auf einem Felsenplateau erwarten Göttervater Wotan und die Walküre Brünnhilde den unvermeidlichen Kampf zwischen Siegmund und Hunding. Die starke Brünnhilde soll zunächst Siegmunds Triumph sichern, doch Wotan will nicht länger in das Schicksal von Menschen eingreifen. Von Hunding tödlich getroffen, sinkt Siegmund hilflos zu Boden. Brünnhilde beschützt nun Sieglinde. Beiden gelingt nur knapp die Flucht vor Wotan, der sie verfolgt.

Sieglinde hat kaum Zeit ihrer Retterin zu danken, sie versteckt sich im nahen Wald. Brünnhilde stellt sich indessen ihrem aufgebrachten Vater und erwartet dessen Bestrafung, die er ihr für Sieglindes Rettung auferlegen wird.

Ein packendes, musikdichtes Hörspiel mit dem Erzähler René Richard Wagner und vielen SchauspielerInnenstimmen u. a. Cora Hillekamp, Luca Zamperoni, Kirsten Schuhmann, Dirk Hardegen u. v. a. m.

Deutsch