The Horus Heresy 30: Die Verdammnis von Pythos

The Horus Heresy 30: Die Verdammnis von Pythos

Der Schleier schwindet

Buchbeschreibung

Nach dem Landungsfeldmassaker von Isstvan V findet sich eine angeschlagene Gruppe aus Iron Hands, Raven Guards und Salamanders auf einer scheinbar unbedeutenden Todeswelt zusammen. Nachdem sie die Angriffe aller Arten von Monstern zurückgeschlagen haben, schöpft das brüchige Bündnis neue Hoffnung in Form einer Gruppe Menschen, die vor dem Krieg geflüchtet sind. Doch noch während die Space Marines für sie eine Zuflucht inmitten der Dschungel von Pythos errichten, braut sich eine Dunkelheit zusammen, die sie alle auf ewig zu verschlingen droht.

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu The Horus Heresy 30: Die Verdammnis von Pythos