Buchcover für Und ewig grüßt das Moppel-Ich (Gekürzte Lesung)

Und ewig grüßt das Moppel-Ich (Gekürzte Lesung)

Buchbeschreibung

Gehen Sie mit Susanne Fröhlich in die nächste Runde!
Warum ist dünn sein immer noch das beherrschende Schönheitsideal vieler Frauen? Mit "Moppel-Ich" hat Susanne Fröhlich 2004 eine große Diskussion über das Thema "Schlankheitswahn" angestoßen. Selbstbewusst, selbstironisch und offen schildert sie in ihrem neuen Buch nun, wie es ihr seitdem mit dem ewigen Auf und Ab auf der Waage ergangen ist, wie die Öffentlichkeit darauf reagiert und wie sich das Verhältnis der Menschen zum Thema "Gewicht und Figur" in Deutschland grundsätzlich verändert hat. "Und ewig grüßt das Moppel-Ich" ermuntert zu mehr Gelassenheit gegenüber erniedrigenden Schönheitsidealen und beweist: Frauen können mehr als Kalorien zählen und sich dünne machen. Wie Sie zu Ihrer Bestform finden können - Susanne Fröhlich begleitet Sie, gewohnt offen und ohne Rücksicht auf eigene Gewichtsverluste, auf Ihrem Weg.
"Der Kampf geht weiter - diesmal allerdings geht es um Gewichtigeres als ein paar lächerliche Extra-Pfunde." Susanne Fröhlich
Autor oder AutorinSusanne Fröhlich
Sprecher oder SprecherinSusanne Fröhlich

Gekürzt:

Deutsch