Bei Gegenwind loslaufen

Bei Gegenwind loslaufen

Mein Leben zwischen Brustkrebs und Corona-Pandemie

Buchbeschreibung

Die Diagnose Brustkrebs katapultierte mich völlig aus meinem gewohnten Alltag. Plötzlich sah ich mich unzähligen Ängsten und Sorgen gegenüber. Wie soll ich das schaffen? Was wird die Krebstherapie mit mir und meinem Körper machen? Werde ich je wieder angstfrei leben können? Und werde ich überhaupt wieder gesund? Im Juli 2020 wird Katrin Lange mit 41 Jahren zu einer der 70.000 Frauen, die in Deutschland jährlich an Brustkrebs erkranken. Erschwerend kommt für die frische Risikopatientin die Corona-Pandemie hinzu. In diesem Buch gibt sie persönliche Einblicke in ihren Umgang mit dem Krebs, die medizinische Therapiesowie die seelischen Herausforderungen, die mit solch folgenschweren Diagnosen einhergehen. Katrin Lange schreibt offen und nahbar darüber, wie sie die Behandlung verträgt, welche Menschen sie auf ihrem Weg begleiten und welche Situationen sie belasten. Aber vor allem vermittelt die Autorin, wie sie es mit innerer Stärke schafft, in schwierigen Momenten optimistisch zu bleiben und Schritt für Schritt ihr eigenes Leben zurückzuerobern. Dieses Buch ist unverblümt ehrlich und zeigt, wie man trotz Schicksalsschlägen die positiven Dinge des Lebens nicht aus den Augen verliert. "Ungefiltert spricht die Autorin über ihre Erkrankung und holt sie damit ein Stück weiter aus der Tabuzone heraus. Eine Geschichte voller Energie, Zuversicht und wertvoller Tipps." – Anja Lottritz, Fachkoordinatorin Kommunikation bei der DKMS LIFE

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Bei Gegenwind loslaufen

Es gibt noch nicht genügend Bewertungen

Es gibt noch nicht genügend Bewertungen