Darker than Night

Bad Boss Liebesroman

Bewertung 4.4
12 Std. 2 Min.
Velvet-Reihe
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Carlos Alvarez ist der King von Detroits Nächten. Er antwortet auf jede Frage mit Gewalt und regiert die Stadt abseits aller Gesetze. Und ausgerechnet für ihn soll Lis arbeiten …

Lis kämpft seit Jahren dafür, sich und ihre kleine Schwester aus dem Elend des siffigen Trailerparks zu befreien. Aus Geldnot nimmt sie einen neuen Job in einem zwielichtigen Nachtclub an und gerät damit geradewegs in die Arme von Carlos Alvarez. Ihr neuer Boss mit den ozeanblauen Augen und dem muskulösen Körper ist zwar höllisch heiß, aber auch brandgefährlich. Er verkörpert alles, wovor Lis sich fürchtet, und ihr ist klar, dass sie sich fernhalten sollte. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass es ausgerechnet der skrupellose Clubbesitzer sein wird, der die Schutzmauern ihrer Seele durchbricht. Kann er sie vor den Dämonen ihrer Vergangenheit beschützen und sie aus dem Elend befreien? Und was wird passieren, wenn Carlos' gut gehütetes Geheimnis ans Licht kommt und Lis' Leben erneut in Gefahr bringt?

Der Reihenauftakt zur neuen düsteren Dilogie von Mica Healand.

Autor*innen::

Format::

Teil:

1

Laufzeit Hörbuch:

12 Std. 2 Min.

Kategorien::

Sprache::

Deutsch

Erscheinungsdatum::

25.6.2022

Verlag Hörbuch::

Miss Motte Audio

ISBN Hörbuch::

4066338506795

© 2022 Miss Motte AUDIO (Hörbuch)

© 2021 Federherz Verlag (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Darker than Night

Leider nicht hörbar! Der/die Sprecher/In haben leider überhaupt kein Gespür für Inturnation. Die Story wird durch das übertriebene Gejammer und lächerliche Stimmenverstellen unhörbar 👎

Julia

Klassische Geschichte, die sich etwas in die länge zieht. Hab aber schon wesentlich schlechtere Bücher gehört. Der Schreibstil gefällt mir dafür super. Die weibliche Sprecherin war allerdings grauenhaft. Die Art und Weise wie sie betont und spricht war schlimm.

Nadine

👍

Evelyn

Dies ist eher ein Hörbuch für die jüngere Zuhörerschaft. Die Story hat nicht wirklich Tiefgang & bedient relativ viele Klischees. Hat mich aber nicht wirklich gestört. Für nebenbei in Ordnung

Rabea