Der Junge im gestreiften Pyjama (ungekürzt)

Bewertung 4.7
5 Std. 13 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Berlin 1942: Als Bruno eines Tages nach Hause kommt, werden gerade alle seine Habseligkeiten in Kisten verpackt. Sein Vater wurde befördert und die Familie muss umziehen, an einen weit entfernten Ort, wo es niemanden gibt, mit dem er spielen kann. Ein hoher Zaun trennt ihn von den seltsamen Menschen in gestreiften Anzügen in der Ferne. Aber Bruno beschließt, dass es mehr an diesem verlassenen Ort geben muss, als es den Anschein hat. Er trifft auf einen Jungen, dessen Lebensumstände ganz anders als seine eigenen sind. Die beiden Jungen freunden sich an - und das hat Folgen.

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Laufzeit Hörbuch:

5 Std. 13 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

28.8.2020

Verlag Hörbuch:

Argon Verlag

ISBN Hörbuch:

9783732402540

© 2007 Argon Verlag GmbH, Berlin (Hörbuch)

© 2007 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt a. M. Argon Verlag GmbH, Berlin. (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Der Junge im gestreiften Pyjama (ungekürzt)

An Sich eigentlich eine „schöne“ Geschichte, jedoch hakt es an allen Ecken und Enden wenn es um die Logik und Geschichtsgenauigkeit geht Vorsicht Spoiler: Das hat mich gestört: Zb. Lebende Kinder gab es in Ausschwitz nicht,diese wurden bereits kurz nach Ankunft ermordet! Der Jüdische Junge kann jeden Nachmittag unbehelligt zum Zaun spazieren und sich mit seinem Freund treffen ? Sehr unwahrscheinlich!! Ein Kind eines Nazi-Kommandanten das nichts von der Propaganda gegen Juden weiß? Sehr unwahrscheinlich!! Es ist ein Loch im Zaun und keiner der Jungen kommt auf die Idee,dass man durch das Loch auch fliehen könnte ? Sorry , ich weiß,dass der Autor das Buch für Kinder ,mit dem Ziel das Thema näher zu bringen ohne zu Grausam zu werden, geschrieben hat …..jedoch finde ich kommt das Ganze sehr verharmlosend daher!! Ein wirklich gutes Buch für ältere Kinder und Jugendliche zu diesem Thema: „Damals war es Friedrich“

Inga

Bitte mit Vorsicht genießen! Dieses Buch verdreht historische Wahrheiten. Bitte informiert euch!

Clea

Historisch sehr inkorrekt und in Teilen falsch Darstellungen dieser grässlich Zeit. Da gibt es einige bessere Romane auch hier auf BookBeat zu dem Thema

Der

großartig gesprochen, ein nachdenklich stimmendes Buch, KZ Geschehen aus der Sicht eines kleinen Jungen, der sich mit einem Jungen auf der anderen Seite des Zauns anfreundet

Maren