Die Elenden (Ungekürzt)

Bewertung 4.6
6 Std. 26 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Warum unsere Gesellschaft Arbeitslose verachtet und sie dennoch braucht.
Faul. Ungebildet. Desinteressiert. Selber schuld. Als Kind von zwei Langzeitarbeitslosen weiß Anna Mayr, wie falsch solche Vorurteile sind. Früher schämte sie sich, dass ihre Eltern keine Jobs haben. Heute weiß sie, dass unsere Gesellschaft Menschen wie sie braucht: als drohendes Bild des Elends. In ihrem kämpferischen, thesenstarken Buch zeigt Mayr, warum wir die Geschichte der Arbeit neu denken müssen und wie eine Welt aussehen könnte, in der wir die Elenden nicht mehr brauchen, um unseren Leben Sinn zu geben.

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Laufzeit Hörbuch:

6 Std. 26 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

17.8.2020

Verlag Hörbuch:

Tacheles!

ISBN Hörbuch:

9783864846724

© 2020 tacheles+ / ROOF Music GmbH (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Die Elenden (Ungekürzt)

Sehr hörenswert

Eva

Gut, dass Sie dieses Buch geschrieben haben, Frau Mayr! Mich hat es wütend gemacht und hoffentlich wird es das bei vielen anderen Lesern auch tun. Ein sehr wichtiges Buch in diesen Zeiten, die gerade für unsere Sozialsysteme nichts Gutes verheißen.

Bianca

Interessante Aspekte, ich weiß aber nicht ob alles so stimmt was im Buch steht. Es ist glaub ich nicht sehr objektiv. Für mich ändert sich mein blich auf Arbeitslose nicht.

Johanna

Schwieriges Buch, weil es viel in einem selbst aufmacht und einen sehr zum Nachdenken anregt, wie man über die Gesellschaft denkt und was eig gerecht ist und was nicht.

Vanessa