Die Mitternachtsbibliothek (Ungekürzte Lesung)

Bewertung 4.6
8 Std. 21 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können. Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. Jedes Buch in der Mitternachtsbibliothek bringt sie in ein anderes Leben, in eine andere Welt, in der sie sich zurechtfinden muss. Aber kann man in einem anderen Leben glücklich werden, wenn man weiß, dass es nicht das eigene ist?

Autor*innen::

Sprecher*innen:

Übersetzer*innen::

Sabine Hübner

Format:

Laufzeit Hörbuch:

8 Std. 21 Min.

Kategorien::

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

4.2.2022

Verlag Hörbuch:

Argon Verlag

ISBN Hörbuch:

9783732455492

© 2021 Argon Verlag GmbH, Berlin (Hörbuch)

© 2021 Droemer Verlag. Ein Imprint der Verlagsgruppe Droemer Knaur, München. 2021 Argon Verlag GmbH, Berlin. (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Die Mitternachtsbibliothek (Ungekürzte Lesung)

Jahreshighlight!!! 🌟🌟🌟🌟🌟 Ich liebe dieses Buch, hab es "nur" als Hörbuch gehört aber es ist grandios. Die Geschichte bedeutet mir viel. Es ist eins dieser Bücher, die einem das Gefühl geben die Sicht aufs eigene Leben zu verändern. Und ich glaub dieses Buch gibt mir nicht nur das Gefühl, es bringt so viel mit sich, was ich verinnerlichen möchte :)

Jennifer

Leider viele flache Dialoge. Es nervt etwas, dass die Sprecherin "Bibiothek" sagt. Sonst aber toll vorgelesen.

Carmen

Inhalt: sehr unterhaltsam, zum Teil philosophisch Sprecherin: einfühlsam, emphatisch - allerdings klang das Wort Bibliothek zumeist „Bibiothek“

Sonja Marie

Nette Unterhaltung für Zwischendurch. Ende vorhersehbar und recht cheesy. Hab es zeitweise als etwas langatmig empfunden. Sprecherin gut, nur die Aussprache "Bibiothek" hat mich echt genervt.

Johanna