Die Pflanzenfresser-WG

Unfreiwillig Vegan

Bewertung 4.3
6 Std. 30 Min.
184 Seiten
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Emilia möchte nur eins: den Verrat und die Lügen ihres Ex-Freundes vergessen und in München einen Neuanfang wagen. Dieser gestaltet sich allerdings schwierig, als sie zu der leidenschaftlichen Tierschützerin Lorena zieht, die nicht nur alle tierischen Produkte entsorgt, sondern auch keine Gelegenheit ungenutzt lässt, Emilia zu belehren. Perfekt ist das Chaos jedoch erst, als Nachbar Flo ins Spiel kommt, Lorena ungefragt ein felliges WG-Mitglied nach Hause bringt und Emilia erfährt, dass nicht ihr Ex-Freund sie vor all den Monaten belogen hat ...

Autor*innen::

Sprecher*innen::

Format::

Hörbuch:
E-Book:

Laufzeit Hörbuch:

6 Std. 30 Min.

Seiten E-Book:

184

Sprache::

Deutsch

Erscheinungsdatum::

20.12.2022

Verlag Hörbuch::

Miss Motte Audio

ISBN Hörbuch::

4066339138940

Verlag E-Book::

tredition

ISBN E-Book::

9783347690943

© 2022 Miss Motte Audio (Hörbuch)

© 2022 Laura Dessner (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Die Pflanzenfresser-WG

👍👍👍

Christina

Die Autorin versucht zu viele moralische Themen unterzubringen. Irgendwann war es mir dann doch too much und ich hab abgebrochen.

Heidrun

Vegan und romantisch Ein Buch, das man - denke ich - gut in der Coming-of-Age-Ecke verorten kann. Allerdings geht es hier nicht allein um die üblichen Themen, die das Erwachsen-Werden begleiten wie Liebe, Abnabelung von zu Hause, Studien-/Berufswahl, sondern auch, wie der Titel verrät, um vegane Ernährung. Dabei wird dieses Thema hier nicht - wie aktuell häufig - moralisierend und mit erhobenem Zeigefinger behandelt. Vielmehr erfährt es eine, durch die beiden scheinbar stark widersprüchlichen Protagonistinnen hervorgerufene, sympathisch-selbstironische Note, die Lust macht, sich dann doch einmal ernsthaft mit veganer Ernährung zu beschäftigen. Natürlich bleibt man nicht nur dran, weil man wissen will, was der schrulligen Pflanzenfresser-Lorena als nächstes einfällt, um ihre Mitbewohnerin Emilia kulinarisch zu bekehren. Auch eine Intrige der besonderen Art macht das Buch zu einer in leichtem bis spannenden Ton erzählten Geschichte für einen regnerischen Sonntagnachmittag.

Nikolaus

Wie schön, dass dieses Buch nun endlich auch als Hörbuch erhältlich ist! Ich habe es schon gelesen und sofort, als ich auf Instagram davon erfahren habe, direkt nochmal hier angefangen, diesmal gemeinsam mit meinem Mann. Was mir besonders gut gefallen hat ist die ungewöhnliche Beziehung zwischen den beiden Hauptpersonen und die humorvolle Art und Weise, die die vegane Lebensweise hier spielt. So zwingt einem die Autorin - ganz im Gegensatz zu ihrer Figur Lorena - das Vegansein nicht auf, sondern regt den Leser auf eine humorvolle Art und Weise dazu zum Nachdenken an. Auch toll finde ich, wie lebensecht die ganze Geschichte ist. Gerade die Entwicklung der Dynamik zwischen den beiden Hauptcharakteren ist der Autorin außerordentlich gut gelungen. Ich kann das Buch von Herzen sehr empfehlen. Es ist auch schön, durch die schöne Stimme von Lilian Wilfart nochmal auf ganz andere Weise in die Geschichte einzutauchen.

Sophia