Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Ungekürzte mp3-Ausgabe

Bewertung 4.6
20 Std. 21 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Ein Skandal erschüttert das friedliche Städtchen Aurora an der amerikanischen Ostküste: 33 Jahre nachdem die zauberhafte Nola dort spurlos verschwand, taucht sie wieder auf. Als Skelett im Garten ihres einstigen Geliebten, des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert. Als er verhaftet wird, ist der Einzige, der noch zu ihm hält, sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Autor. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors – und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman – beginnt Goldman auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln …

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Übersetzer*innen:

Carina von Enzenberg

Format:

Laufzeit Hörbuch:

20 Std. 21 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

13.8.2013

Verlag Hörbuch:

OSTERWOLDaudio

ISBN Hörbuch:

9783844908787

© 2013 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg (Hörbuch)

© 2013 Piper Verlag GmbH, München (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Allein die Telefonate von Goldmann mit seiner Mutter sind es wert 🤣👍🏼

Rio

Zäh! Das Buch zieht sich unendlich, es werden dieselben Situationen wieder und wieder geschildert. Aufgrund der positiven Bewertungen bin ich trotzdem dran geblieben und habe mir einen Knaller-Plottwist erhofft. Leider hat das Ende auch nicht wirklich umgehauen. Die 20 Stunden sind definitiv viiiiiiel zu lang! Hätte man die Geschichte in maximal 8 Stunden erzählt, wärs ein ganz nettes Buch gewesen. Was mich auch etwas genervt hat, war das Gesieze zwischen Liebenden sowie jahrzehntelangen Freunden. Ist vermutlich der Übersetzung anzukreiden. Der Sprecher war wirklich angenehm.

Cynthia

Einfach nur wow! Aber nichts für Leute mit einer nur kurzen Aufmerksamkeitsspanne. Man braucht ein bisschen Gemütlichkeit und wird mit einem tollen Roman von einem fantastischen Autor belohnt! Ich werde jeden Roman von ihm lesen, schon allein wegen der mir inzwischen unverkennbaren leicht poetischen Sprache des Autors. Und der Sprecher macht einen ganz herausragenden Job.

Manuela

Ich fand das Buch unheimlich langweilig. Habe mich bis zur Hälfte durchgeschlagen aber musste dann abbrechen.

Larissa