Doc Felix – Feel good: Gesund, entspannt und glücklich – ich zeig dir, wie es geht

-

Bewertung 4.5
6 Std. 40 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Gesund werden und gesund bleibenDoc Felix behandelt seine Patientinnen und Patienten, bevor sie krank werden – auf YouTube, Instagram, TikTok und in seinem erfolgreichen Podcast DocTalk. Hier holen sich seine Fans Ernährungstipps, lernen, wie sie Rückenschmerzen vorbeugen können, was es mit Migräne oder Ohrenschmalz auf sich hat und vor allem: dass Ärztinnen und Ärzte eigentlich immer zu spät kommen. Nämlich dann, wenn wir längst krank sind. Wir müssen uns also vorher um Gesundheit und Fitness kümmern. Aber ist das nicht aufwendig? Ständig Sport machen und Grünzeug essen? Nein, nicht mit Doc Felix. Er zeigt, wie Gesundheit geht, und das ohne den täglichen Kampf – denn gesund leben heißt glücklich leben.-

Format::

Laufzeit Hörbuch:

6 Std. 40 Min.

Sprache::

Deutsch

Erscheinungsdatum::

18.5.2023

Verlag Hörbuch::

Saga Egmont

ISBN Hörbuch::

9788728564745

© 2023 SAGA Egmont (Hörbuch)

© 2023 SAGA Egmont (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Doc Felix – Feel good: Gesund, entspannt und glücklich – ich zeig dir, wie es geht

Ich mag Doc. Felix- nur - nichts aus dem Buch ist revolutionär oder in sonstiger Art irgendwie bereichernd . Die absoluten Basics . Offensichtlich aber wohl doch notwendig, immer und immer wieder darauf hinzuweisen , fraglich jedoch , ob es die erreicht , an die es gerichtet ist. Den Sprecher empfinde ich als ermüdend .

Melanie

Hat eine sehr problematische und falsche Ansicht zum Thema Bodypositivity und sollte vllt sich mit Büchern wie „Fearing the black body- the racial origins of Fatphobia“ Von Sabrina Strings auseinandersetzen, bevor er den Begriff Bodypositivity für Selbstoptimierung gebraucht. Gesundheitsförderung bedeutet auch Antidiskriminierungsarbeit und zudem sind viele Dinge extrem triggernd für das Thems Orthorexie- darüber sollte sich Der Doktor vielleicht auch einmal informieren.

Jona

Sehr fraglich Aussagen zu einigen Themen

Selina

Keine inhaltliche Revolution und an mancher Stelle überholt. Bedenklich finde ich, dass er nicht praktiziert, sondern ausschließlich (so sagt er selbst im Buch) journalistisch tätig ist.

Andreas