Eros' Begräbnis

246 Seiten
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Diese Ausgabe von "Eros' Begräbnis" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.


Hjalmar Bergman (1883-1931) war ein schwedischer Schriftsteller. Mit seiner Heimatstadt als Vorbild, schilderte er die Kleinstadt in Romanen wie Markurell und Großmutter und der Liebe Gott. Der Roman Jac, der Clown ist eine psychologische Autobiographie.


Aus dem Buch:


"Frau Olga Janselius saß an ihrem halboffenen Schlafzimmerfenster und betrachtete etwas, das Anlaß zu verschiedenen Gesprächen, noch mehr Geschichten und allerlei Verwicklungen geben sollte. Die Morgentoilette der jungen Frau war nicht abgeschlossen. Sie trug einen Frisiermantel, und das schwarze Haar hing in einem ziemlich dicken Zopf über den Rücken. Gerade als dieser Zopf gelöst werden sollte, hatte die Kammerjungfer an dem Halse ihrer Herrin, gleich unter dem rechten Ohr, einen kleinen Ausschlag, einen sogenannten "roten Wurm" entdeckt. Dieses Übel wird nach Ansicht der Kammerjungfer durch einen kleinen, aber energischen Wurm verursacht, der sich in die menschliche Haut einbohrt, wobei er eine ausgesprochene Vorliebe für junge und zarte Haut zeigt. Er ist mehr lästig als gefährlich, aber muß auf jeden Fall ausgerottet werden, und dafür haben die Weisen ein ausgezeichnetes Mittel im "Kuckucksspeichel" gefunden. Der Kuckuck lebt nämlich von Würmern, und sein Speichel, den man überall auf Gräsern und Kräutern findet, ist für den Wurm ein tödliches Gift. So weit die Kammerjungfer. Frau Janselius benützte die Gelegenheit, ein wenig Aufklärung zu verbreiten."

Autor*innen:

Format:

E-Book

Seiten E-Book:

246

Kategorien:

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

16.10.2017

Verlag E-Book:

Musaicum Books

ISBN E-Book:

9788027225651