Generation lebensunfähig

Wie unsere Kinder um ihre Zukunft gebracht werden

Bewertung 4.5
8 Std. 35 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Emma ist erst vier Jahre alt, aber ihre Datenspur im Internet reicht schon viel weiter zurück. Bereits das erste Ultraschallbild haben ihre Eltern bei Instagram gepostet. Der Kinderwagen hat 2000 Euro gekostet. Museum, Zoo, Kindertheater, Frühenglisch und Karatekurs – all das muss Emma mit vier schon erlebt haben. Statt ihr Kind zu erziehen, überschütten die Eltern es mit Liebe, Geschenken und Optimierungen. Erzieher berichten, dass viele Kinder heute später trocken werden, nur in 2-Wort-Sätzen sprechen oder sich nicht selbst anziehen können. Jugendliche verbringen längst vier bis sechs Stunden täglich am Handy und entgleiten so in die Parallelwelt des Internets. In der realen Welt hingegen tun sie sich schwer, die Ablösung von den Eltern will nicht gelingen und so sitzen diese inzwischen sogar bei Bewerbungsgesprächen oder im Hörsaal der Uni mit dabei.

Die Studienergebnisse von Rüdiger Maas sind schockierend: Die nächste Generation ist deutlich weniger selbstständig und leistungsfähig, immer mehr Kinder leiden an Angststörungen und Depressionen. Messerscharf analysiert der Generationenforscher, Psychologe und zweifache Vater die Nöte unserer Kinder und entwirft ein Zukunftsszenario, das großen Anlass zur Sorge gibt. Dabei verbindet er fundiertes Fachwissen und umfangreiche eigene Forschungen mit authentischen Beispielen aus dem Alltag.

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Laufzeit Hörbuch:

8 Std. 35 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

11.4.2022

Verlag Hörbuch:

Audio Verlag München

ISBN Hörbuch:

9783969051610

© 2022 Yes Publishing (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Generation lebensunfähig

Ein ganz spannendes sowie erschreckendes Bild von unseren Kindern. Ich bin sehr froh noch in einer analogen Welt aufgewachsen zusein mit Büchern und vielen Kindern in der Nachbarschaft.umso wichtiger einen wachen Blick auf die Erneuerung en der digitalen Welt zu haben und den Umgang damit.

Gönna

Eine gute Mischung aus einer Erzählung sowie etwas Theorie über die verschiedenen Generationen und die entsprechenden Zusammenhänge, sehr spannend!

Tina

Puhh. Ganz schön erschreckend und es zeigt, die Wichtigkeit der Elternschaft in Sachen Digitalisierung bzw. wie man die Kinder oft und regelmäßig ohne Internet beschäftigen sollte.

Marina

Der Autor hat mit seinen Aussagen sicherlich recht. Doch eigentlich ist nach spätestens 30 Minuten alles gesagt und es wiederholt sich nur noch immer in abgewandelter Form.

Simone