Ich sehe was, was du nicht siehst, und das ist Kunst

vom Erfinder der Kunstcomedy @jakob.schwerdtfeger

Bewertung 4.8
5 Std. 1 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Was hat Dalí vom Camembert gelernt?

Lustig, leidenschaftlich, lehrreich – ein Blick hinter die Kulissen, der Kunstnerds wie Kunstbanausen gleichermaßen begeistert

Einer der bekanntesten Surrealisten ließ sich bei seinen fließenden Uhren von französischem Weichkäse inspirieren, der Schöpfer des ›Schrei‹, Edvard Munch, verteilte auf den meisten seiner Werke Vogelscheiße, Martin Kippenberger hat in den 1980er-Jahren ein Bild von Gerhard Richter als Tischplatte in seiner eigenen Skulptur verarbeitet.

Der
Kunstexperte und Comedian Jakob Schwerdtfeger weiß viele dieser spannenden Anekdoten hinter der Entstehung großer Werke zu erzählen. Er hat die historischen Hintergründe parat, kennt die Biografien der Kunstschaffenden und die oftmals abstrusen Storys, die schon immer zur Kunst gehört haben.

»Ich wünschte, es gäbe mehr Leute, die so gut und so leicht über Kunst reden können.« Till Reiners

»Schwerdtfeger ist quasi ein Gangster in der Haut eines klugen Kunstliebhabers – und ein echt guter Comedian und Freestyler.« Badische Zeitung

Sprecher*innen:

Format:

Laufzeit Hörbuch:

5 Std. 1 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

22.10.2023

Verlag Hörbuch:

HERBERT Management

ISBN Hörbuch:

4099994310390

© 2023 HERBERT Management (Hörbuch)

© 2023 dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Ich sehe was, was du nicht siehst, und das ist Kunst

Unterhaltsam und bildend. Voll super! Für mich hätte es weniger dynamisch gelesen werden können, aber das ließ sich über die Wiedergabegeschwindigkeit gut anpassen.

Stefanie

Unterhaltsam und informativ!

Christina

Toooollllllllll

Mama