Izara 1: Das ewige Feuer

Bewertung 4.6
17 Std. 10 Min.
Izara
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Serie:

Teil:

1

Laufzeit Hörbuch:

17 Std. 10 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

31.5.2019

Verlag Hörbuch:

Silberfisch

ISBN Hörbuch:

9783844921458

© 2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH (Hörbuch)

© 2019 Thienemann Esslinger Verlag GmbH, Stuttgart (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Izara 1: Das ewige Feuer

An sich eine gute Story, allerdings voll von Misogynie😢😤 (die v.a. von der weiblichen Hauptperson ausgeht) Gerade am Anfang echt schlimm anzuhören, nicht nur wie klischeehaft die anderen weiblichen Personen dargestellt werden, sondern auch wie zwanghaft man glauben soll, ALLE anderen Menschen in dieser Welt sind scheiße und oberflächlich und nur die Protagonistin ist toll.. Total nervig wie abschätzig sie über alle anderen und v.a. ihre beste Freundin (!) redet! Das hätte für die Story absolut nicht sein müssen! Total schade! Denn die Welt die geschaffen wird ist eigentlich echt cool und auch die Story (u. Lovestory) ist echt gut.. Wäre da nicht dieser nervige Sexismus!

Kira

Die Sprecherin ist super 😊. Die Hauptfigur Ari wirkt für mich hier sehr unsympathisch - vor allem störte mich, wie herablassend sie über ihre beste Freundin Lizzy denkt 😱. Davon abgesehen fand ich den Sexismus furchtbar. In ein paar Szenen hat Ari kurze Sachen an und schon fangen viele an, sie sexuell verbal zu belästigen - und sie denkt noch es wäre ihre Schuld. Ist sie natürlich nicht. Die Männer sind da einfach nur ekelhaft 😖 (und das betrifft auch diesen einen Jäger).

Desiree

Die Geschichte und die Figuren sind leider voll von Stereotypen, Rollenklischees und abschätzigen Vorurteilen, die zum Teil auch diskriminierende Narrative bedienen. Sehr schade. Es wäre so leicht anders möglich gewesen. Die Welt die geschaffen wird macht hingegen Spaß. Abgesehen von dem oben Beschriebenen eine schöne Fantasygeschichte.

Tabea

Insgesamt das schlechteste Hörbuch, dass ich bis jetzt gehört habe. Kann mich allen 2-Sterne Bewertungen anschließen: schlecht durchdachte Story, nervigzweifelnde Hauptfigur, sprunghafte Lovestory. In den 2020ern so ein misogynes Buch zu schreiben ist unvorstellbar!!!

Tanja