Litersum: Musenkuss

Bewertung 4.3
9 Std. 38 Min.
311 Seiten
Litersum
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Litersum Das Universum aller Buchwelten ist nur eine Tür weit entfernt. Malou Winters hat sich damit abgefunden, dass ihr Anti-Musen-Kuss die Ideen angehender Autoren auslöscht und sie diese Gabe zum Wohle des Litersums einsetzen muss. Als der junge Detective Chris Lansbury von Scotland Yard sie jedoch verdächtigt, zwei Autoren ermordet zu haben, will sie das nicht auf sich sitzen lassen. Zusammen begeben sie sich über zwei Universen hinweg auf die Suche nach dem wahren Täter und stoßen dabei auf allerhand Lügen und Widerstände. Malous Verständnis vom Litersum wird auf den Kopf gestellt und bald weiß sie nicht mehr, wem oder was sie glauben soll. Und dann ist da noch dieses verwirrende Herzklopfen, sobald sie sich in der Nähe des attraktiven, aber grimmigen Lansbury aufhält. Ob auch das mit einem Kuss ausgelöscht werden kann?

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

E-Book
Hörbuch

Serie:

Teil:

1

Laufzeit Hörbuch:

9 Std. 38 Min.

Seiten E-Book:

311

Kategorien:

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

5.9.2022

Verlag Hörbuch:

Wunderkind Audiobooks

ISBN Hörbuch:

9783985710560

Verlag E-Book:

Drachenmond Verlag

ISBN E-Book:

9783959919203

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Litersum: Musenkuss

Ich finde die Geschichte toll, allerdings nimmt die Sprecherin gaaanz viel Qualität. Dieses Schnoddrige mag ich einfach nicht. Zudem die kontinuierliche Schwankung der Lautstärke und das Prusten in das Microphone.. Mit Kopfhörern ist es nicht zu ertragen, habe mir die Kopfhörer von den Ohren reißen müssen. Prüft das eigentlich niemand?

Brigitta

Nette Geschichte. Auf jeden Fall hörenswert. Kann es sein, dass die Sprecherin aus oder aus der Nähe von Berlin kommt? Die Londoner Hauptperson hat da doch immer wieder so einen leichten Zungenschlag. 😁

J

Tolle Geschichte mit vielen neuen Ideen und Wendungen - und Klasse gelesen.

Tanja

Eine sehr schöne Geschichte für zwischendurch der es an Spannung und Humor nicht fehlt. Mein Favorit war Sheldon. Die Sprecherin hat wieder sehr gute Arbeit geleistet, da man bei ihr immer anhand der stimme schon heraushören kann welcher Charakter spricht.

Melanie