Menschen auf der Hummelwiese

227 Seiten
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Heute nennen wir es "das Pop-Jahrzehnt"…
Viele sehnten sich danach, groß herauszukommen. Andere waren bemüht, alles zu erhalten, was sie bereits erreicht hatten. Dann gab es die, die einfach feiern und leben wollten. Und manchmal wollten alle alles… die Menschen waren anspruchsvoll geworden, das Leben sollte reich und bunt und erfüllt sein. Die Sorglosen, gut Verdienenden schmückten sich mit Rolex-Uhren und die weniger Begüterten taten es ihnen nach, mit Imitationen, die man im Kaffee-Geschäft kaufen konnte! Die Ängstlichen, aber auch die Rebellischen, sie waren nicht verschwunden, doch auch sie wollten jetzt Karriere machen, sich verwirklichen,um jeden Preis. Eine hochgejubelte Minderheit träumte vom "aussteigen", sehr viel zahlreicher waren dagegen diejenigen, die endlich einsteigen wollten.
Dabei sein! Frei sein! Die Welt sehen!
Oder wenigstens mit dem Rhythmus dieses Jahrzehnts mittanzen.
Es gab einmal eine Disko in einer Straße namens Hummelwiese…
Es war einmal ein Jahrzehnt, die Achtziger…
Ein vorwiegend heiterer, satirischer Rückblick auf diese Jahre – Menschen auf der Hummelwiese.

Autor*innen:

Format:

E-Book

Seiten E-Book:

227

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

26.5.2021

Verlag E-Book:

neobooks

ISBN E-Book:

9783753189222