Mörderisches Schwarz-Rot-Gold

Historischer Roman

bookCoverFor

Buchbeschreibung

1832. - Während in Frankreich die Cholera grassiert, bereitet sich im bayrischen Rheinkreis die liberale Presse auf die größte Demonstration vor, die man auf deutschem Boden jemals gesehen hat. Doch bevor auf dem Hambacher Schloss die schwarz-rot-goldene Fahne gehisst wird, geschehen im nahen Homburg mehrere Morde, die in engem Zusammenhang mit dem Aufbegehren der Opposition gebracht werden. Manches deutet auf die Taten der undurchsichtigen und scheinbar lebenslustigen Fanny aus dem Hause eines der führenden oppositionellen Journalisten hin. Oder haben die Österreicher ihre Finger im Spiel, die sich gegen ein vereinigtes Deutschland und ein freiheitliches Europa wenden?
Der Franzose George de La Tour und sein Schwiegersohn Ludwig sowie ein verliebter Journalist aus dem Königreich Hannover versuchen Licht in das Dunkel aus Neid, Demütigung und verhängnisvollen Verstrickungen zu bringen. Derweil geraten sie selbst ins Fadenkreuz der Willkür eines regierungstreuen Landkommissärs. -
Der Historische Roman verknüpft in unterhaltsamer Form Ereignisse der ersten Demokratiebewegung auf deutschem Boden mit fiktiven Elementen aus dem Genre der Kriminalliteratur.

Format::

E-Book:

Seiten E-Book:

122

Sprache::

Deutsch

Erscheinungsdatum::

13.11.2017

Verlag E-Book::

neobooks

ISBN E-Book::

9783742768070