Secret Elements 1: Im Dunkel der See

Bewertung 4.5
8 Std. 33 Min.
Secret Elements
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Die 17-jährige Jay hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. Dabei soll sie ausgerechnet der arrogante Lee, der Menschen grundsätzlich für schwach hält, beschützen. Wenn er nur nicht so unglaublich gut aussehen würde…

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Teil:

1

Laufzeit Hörbuch:

8 Std. 33 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

25.7.2018

Verlag Hörbuch:

TIDE exklusiv

ISBN Hörbuch:

9783844918267

© 2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg (Hörbuch)

© 2016 CARLSEN Verlag GmbH, Hamburg (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Secret Elements 1: Im Dunkel der See

Ich habe leider nach Kurzem schon abgebrochen, da ich die Protagonistin einfach nicht leiden konnte. Sehr bemüht „cool“ dargestellt, kommt aber eher wie ein bockiges Kleinkind rüber. Außerdem fand ich die Bodyshaming Kommentare nicht zu ertragen! Einer Person mit Essstörung wird gesagt sie solle kotzen gehen? Models sind Klappergestelle und keine richtigen Frauen? Man ist ebenso keine richtige Frau, wenn man keine „Titten“ hat? Also Entschuldigung, aber geht’s noch?!

Nele

Dagmar Bitter liest wie gewohnt hervorragend und ich glaube, wenn sie nicht wäre hätte ich das Buch abgebrochen. Sie schafft es einer langatmigen Geschichte und eher flachen Charakteren Leben einzuhauchen. Die Geschichte empfinde ich als wenig spannend, die Charaktere sind mir, bis auf die Katze, nicht sympathisch. Man erfährt aber auch kaum was von ihnen und bekommt wenig Gelegenheit sie kennenzulernen. Lee macht Jay nur nieder und sie spielt daraufhin den bockigen Teenager. Ob ich die Reihe weiterlese? Momentan reizt es mich nicht. Wer aber was seichtes für zwischendrin haben will ist aufgrund der tollen Sprecherin hier durchaus gut aufgehoben.

Bianca

Geschichte ist ziemlich lahm. Die Hauptperson ist meistens eher ein bockiges Kind und ziemlich nervig. Aber die anderen Charaktere sind nicht uninteressant. Mal schauen, wie es weiter geht

Vanessa

Sprecherin top, Story bisher so lala

Der Ehrlichkeit halber stehe ich noch relativ am Anfang der Geschichte. Die Protagonisten ist jedoch schon jetzt einfach wahnsinnig unangenehm. Ihrer magersüchtigen Mitbewohnerin erzählt sie, dass das armselig sei und sie ja ihren Hintern und ihre Brüste viel zu sehr schätze, um sich jemals so armselig herunterzuhungern. Das empfinde ich als sehr unangebracht Umgang der Autorin mit diesem Thema. Außerdem ist Jay natürlich wunderschön, ein Waisenkind, rothaarig mit grünen, wunderschönen Augen. Sie ist eine Rebellin doe nachts in der Bar arbeitet doe tagsüber nur Einsen schreibt und Physik studieren möchte. Nichts was sie tut ist falsch, sie ist die absolute tollste Person mit den absolut einzig richtigen Ansichten. Eine solche Figur ist einfach nur unglaubwürdig, und uninteressant. Sie hat keine echten Ecken und Kanten und besteht ausschließlich aus Teenie Klischees. Ich werde nun weiterhören, möglicherweise muss ich mich ja noch revidieren.

Sophia