The Long Game – Die große Liebe sucht man nicht, sie findet einen

Bewertung 4
15 Std. 23 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Von der Autorin von »Spanish Love Deception«
und die Queen des Slow Burn: Elena Armas!
Die ehrgeizige Fußballmanagerin Adalyn dachte schon, sie würde gefeuert werden, als ein Video im Internet auftaucht, das sie bei einer Auseinandersetzung mit dem Maskottchen ihres Fußballclubs zeigt. Doch Adalyn wird nur ins Exil, nach North Carolina, geschickt. Dort soll sie das angeschlagene Fußballteam, die
Green Warriors, wieder auf Vordermann bringen, um sich zu rehabilitieren.

Die Pläne scheitern allerdings, als Adalyn herausfindet, dass das Fußballteam aus neunjährigen Mädchen besteht, die Tutus zum Training tragen. Dass die Spielerinnen Angst vor Adalyn haben, ist zudem höchst kontraproduktiv. Cameron Caldani, ein Torwarttalent und aus unerklärlichen Gründen ebenfalls in der Stadt, wäre perfekt geeignet, um Adalyn bei ihrer Aufgabe zu unterstützen. Doch nach einer sehr unglücklichen ersten Begegnung ist er nicht gut auf Adalyn zu sprechen. Doch Adalyn wäre nicht Adalyn, wenn sie sich einfach so vertreiben ließe. Und Gegensätze ziehen sich schließlich an …

Begeisterte Stimmen zu»Spanish Love Deception«:

»Alles, was man sich von einem Liebesroman nur wünschen kann, ist hier zu finden.« Helen Hoang

»Die perfekte Mischung aus mitreißender Handlung und prickelnden Szenen …«
GLAMOUR

»Romantik, Komödie, genau die richtige Menge an Spice ... ESKAPISMUS PUR.«
ELLE

Autor*innen:

Übersetzer*innen:

Vanessa Lamatsch

Format:

Laufzeit Hörbuch:

15 Std. 23 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

28.9.2023

Verlag Hörbuch:

TIDE exklusiv

ISBN Hörbuch:

9783844936759

© 2023 Hörbuch Hamburg HHV GmbH (Hörbuch)

© 2023 Piper Verlag GmbH (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu The Long Game – Die große Liebe sucht man nicht, sie findet einen

Für mich mit Abstand das schlechteste Buch dieses Jahr. Cameron wirkt auf mich wie ein Psychopath. Und ich frage mich, ob das so sein soll. 😂 zum Buch: Langweilig. Die Story ist lahm. Die Menschen sind eigenartig - aber auf keine gute Weise. Ich wollte, dass dieses Drama zu Ende geht, weil ich bereits so viele Stunden verschwendete. Ich hab’s geschafft. Bis zum bitteren Ende… Durchgehört und glücklich, dass es vorbei ist. Auch eine Erfahrung. 😂

ariane

Hatte viel erhofft leider kann ich mich nur den nicht so guten Bewertungen anschließen die ständigen Abkürzungen von Dingen haben mich fast wahnsinnig gemacht genau so wie diese Kosenamen oh man schade

Franziska

Langatmig , langweilig, das Schlechteste, was ich bisher von der Autorin gehört habe.

Petra

B.Paulun ist für mich leider eine Fehlbesetzung. Betonung und Auslegung der Charakters vollkommen nichtssagend. Sehr schade

Jakobsister