Wellenjahre (ungekürzt)

Wellenjahre (ungekürzt)

Buchbeschreibung

Um Abstand von ihrem Beziehungsende zu gewinnen, fährt Melyn zu ihrer Großmutter Gloria ins walisische Städtchen Hay-on-Wye. Die ehemalige Filmdiva möchte Melyn auf andere Gedanken bringen und erzählt ihrer Enkelin von ihrer großen Liebe Richard und davon, wie er eines Tages spurlos verschwand.

Ob Richard noch lebt? Das will Melyn herausfinden. Ihre heimliche Suche führt sie in das Küstendorf Holyhead, wo Richard einen kleinen Pub betreibt. Doch warum reagiert Richard so abweisend auf ihre Fragen? Und wer ist der attraktive junge Mann, der für ihn arbeitet?

Plötzlich scheinen Vergangenheit und Zukunft wie der Wind und die Wellen zusammenzugehören ...

Deutsch

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Wellenjahre (ungekürzt)