When the King Falls - Vampire Royals, Band 1 (Ungekürzte Lesung)

Bewertung 4.2
11 Std. 35 Min.
Vampire Royals
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Ich bin seine Auserwählte. Ich bin sein Schicksal. Ich bin sein Tod ...

London, Gegenwart. Seit Jahrhunderten herrschen die Vampire mit harter Hand über die Menschheit. Doch im Untergrund hat sich eine Rebellion gebildet. Eine Gruppe von Menschen, die nicht länger bereit ist, diese Unterdrückung hinzunehmen. Auch Florence ist Teil des Widerstands und wurde von Geburt an auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet. Mit ihr hat die Rebellion erstmals die Chance, eine Attentäterin ins Crimson Heart, das Schloss des Vampirkönigs einzuschleusen. An jeder Wintersonnenwende wählt der König eine neue Blutbraut aus, von der er sich nähren wird. Und dieses Jahr gehört Florence zu den Kandidatinnen. Sie soll ihn dazu bringen, sich für sie zu entscheiden, sie zu begehren, ihr zu vertrauen. Und sie wird all das gegen ihn benutzen, um ihn zu töten. Es sei denn, ihr eigenes Herz verrät sie ...

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Teil:

1

Laufzeit Hörbuch:

11 Std. 35 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

17.10.2023

Verlag Hörbuch:

Argon Verlag

ISBN Hörbuch:

9783732408481

© 2023 Argon Verlag AVE GmbH (Hörbuch)

© 2023 Rowohlt Verlag GmbH (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu When the King Falls - Vampire Royals, Band 1 (Ungekürzte Lesung)

Es tut mir leid, aber die Story ist dünn und löcherig wie alte Gardinen. Wie sieht die Regierungs- und Gesellschaftsstruktur aus? Wie sieht die Unterdrückung der Menschen genau aus, außer, dass sie arm sind? Warum soll es keine Spione und folglich kaum Infos geben, wenn die Menschen doch so arm sind? Würde nicht jeder für Geld oder aus Rache alles machen? 500 Jahre vampirische Herrschaft und die Rebellen wissen kaum was? Sie wollen das Königreich stürzen, ja die Vampire loswerden - durch die Ermordung des Königs! Ach, so einfach geht das? Sie wissen nicht einmal, dass der König gar kein Tyrann ist. Kein Wunder, macht er ja nichts anderes außer am Computer zu arbeiten und Besprechung abzuhalten. Keine Staatsbesuche oder so? Die Hauptprota ist die ungeeigneteste Meuchelmörderin der Buchgeschichte. Sie weiß nicht einmal wie der König und seine Entourage aussieht, obwohl es Zeitungen, Strom und Filme gibt. Sollte es nicht auch Fotos geben? lch könnte noch ewig so weiterfahren...

Ani

Die Liebesgeschichte war sehr schön und zärtlich erzählt, mir hat Benedicts sanfte Art gefallen (zum Glück wurde kein „düsterer Vampirkönig-Klischee“ bedient). Leider hat sich die Autorin jedoch ein bisschen zu sehr auf den Romance Part konzentriert, sodass für mich als Leserin zu viele Fragen offen und zu viele Hintergrundinformationen unerzählt blieben. Z.B. Was unterscheidet Vampire und Menschen denn, außer, dass erstere stärker sind und Blut trinken (aber anscheinend nicht müssen?!)? Erscheint mir sehr geringfügig dieser Unterschied. Warum geht Florences Familie davon aus, dass Benedict ein grausamer Tyrann ist - gibt es da konkreteres? Was sind denn jetzt die Hintergründe zur Revolution und zum Machtaufstieg der Vampire, was passierte genau? All das und mehr blieb ungesagt, weshalb die Story leider sehr rahmenlos und vorhersehbar verlief. Ich werde Teil 2 womöglich noch eine Chance geben, hoffe dann aber auf mehr Plottwists.

Nathalie

Ich habe es geliebt und nun sitze ich hier und weiß nicht, was ich mit meinem Leben anfangen soll.

Tugce

Es ist wirklich nur eine vampire-romance story mit typisch schwaches-mädchen-trifft-auf-starken-mann charakter. Leider garkein worldbuilding, und man weiß bis zum ende nicht mal im Ansatz, wie die Rebellion aussieht oder inwiefern Florence überhaupt in irgendwas ausgebildet wurde. Das moderne Setting ist leider etwas cringe und passt irgendwie garnicht in den Schloss und Ballkleidkontext. Die Chemie zwischen den beiden ist an manchen Stellen gut gelungen, wobei man Florence und ihre ewigen Zweifel eher nicht mag. Wenn man einfach eine simple lovestory haben will, die ein bisschen vor sich hinplätschert ist es toll, wenn man aber eine ausgereifte, vielschichtige Geschichte erwartet kann man sich die Story sparen 🤡

Helena