Wohin der Wind deinen Namen trägt

Bewertung 4.4
8 Std. 50 Min.
bookCoverFor

Buchbeschreibung

Die Liebe ist wie der Wind. Sie trägt deinen Namen an verschiedene Orte. Doch nur der Sturm zeigt dir, ob du angekommen bist.

Überraschend erbt die neunundzwanzigjährige Kanadierin Scarlett Doyle ein Haus in Schottland. Aber niemand in ihrer Familie scheint von der Verwandtschaft zu Isobel Eaden zu wissen.

Neugierig und auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit reist Scarlett von Kanada nach Schottland, um das Erbe anzutreten und mehr über ihre Familiengeschichte herauszufinden.

Kaum angekommen, wird sie mit einem Problem nach dem anderen konfrontiert. Ihr Koffer verschwindet, die Übergangsnacht im Hotel ist ein Albtraum und der Anwalt offenbart ihr plötzlich, dass der Adoptivsohn ihrer verstorbenen Verwandten lebenslanges Wohnrecht in ihrem Haus hat.

Cooper Sullivan ist alles andere als begeistert, als er erfährt, dass seine Adoptivmutter einer völlig Fremden das Anwesen der Familie vererbt hat.

Nicht nur dass er an den Umständen von Isobels Tod zweifelt, er hat auch genügend eigene Probleme und keine Zeit, den Babysitter für die Fremde zu spielen.

Cooper gibt sich unnahbar, doch er merkt schnell, dass ausgerechnet Scarlett diejenige ist, die ihn endlich aus seiner Schockstarre befreien kann.

Ist er bereit, ihr von der schlimmsten Zeit in seinem Leben zu erzählen? Und wird Scarlett die Geheimnisse ihrer Familie aufdecken können?

»Wir waren nur zwei Fremde, die der Wind zur gleichen Zeit an den richtigen Ort getragen hat.«

Der neue, emotionale Roman von Sabrina Heilmann – über die Suche zweier Menschen, erschütternde Familiengeheimnisse und die heilende Kraft der wahren Liebe.

Berührend. Spannend. Unerwartet.

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Laufzeit Hörbuch:

8 Std. 50 Min.

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

20.2.2023

Verlag Hörbuch:

Audio4You

ISBN Hörbuch:

9783988180711

© 2023 Audio4You (Hörbuch)

© 2021 Sabrina Heilmann (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Wohin der Wind deinen Namen trägt

bittersüss und wunderschön die Sprecherin war nicht so mein

sibylle