Die Gewölbe des Doktor Hahnemann
  
Share this book    
Alchimist, Scharlatan oder genialer Heiler? Sachsen im Jahre 1765: Auf der Albrechtsburg träumt der junge Samuel Hahnemann, Sohn eines Porzellanmalers, davon, ein berühmter Arzt zu werden. Schon früh ist er von den dunklen Seiten der Medizin fasziniert. Hahnemann sucht die Nähe zu mystischen Zirkeln und unternimmt alles, um an eine verschollen geglaubte Schrift des Paracelsus zu gelangen. Doch damit ruft er einen geheimen Orden auf den Plan, ihn aus dem Weg zu räumen ... Der Roman über den legendären Begründer der Homöopathie. ”Eine gut erzählte Geschichte - ein spannender Plot, der mit mehr als einer Überraschung aufwarten kann." Die Rheinpfalz.
Show more