Amerika.

Reisenotizen (Leicht gekürzt aus: Gesichter und Zeiten. Erinnerungen. Amerika.)

bookCoverFor

Tietoa kirjasta

Was ist der American Dream? Harry Graf Kessler besuchte 1896/97 Amerika und ging dabei eben jener Frage auf den Grund. Auf der Reise lernte er kanadische Holzhütten, den New Yorker Geldadel, chinesische Bordelle in San Francisco und den amerikanischen Präsidenten Harrison kennen. Scharfsinnig und humorvoll beschrieb er die amerikanische Gesellschaft in seinen außerordentlich anregenden Reisenotizen ...

Harry Graf Kessler (1868 - 1937), aufgewachsen in Frankreich und England, studierte Jura und Kunstgeschichte in Bonn und Leipzig. Er unternahm mehrere Weltreisen und machte Bekanntschaft mit so berühmten Zeitgenossen wie Hugo von Hofmannsthal, Henry van de Velde, Reiner Maria Rilke und Walther Rathenau. Er arbeitete für das Nietzsche-Archiv in Weimar und wurde 1918 deutscher Gesandter in Warschau. 1933 emigrierte Kessler nach Paris, später nach Mallorca. Er gehört zu den faszinierndsten Persönlichkeiten des deutschen Kulturlebens in der Zeit des Umbruchs zwischen Kaiserreich und Diktatur.

Der Schauspieler Johannes Steck hat sich mit seinem vielfältigen stimmlichen Können in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf als Sprecher von Hörbüchern erworben.

Kirjailija(t)::

Lukija(t)::

Äänikirjan kesto:

1h 17min

Kielet::

saksa

Julkaistu::

9.7.2008

Äänikirjan kustantaja::

AUDIOBUCH

ISBN Äänikirja::

9783899645873

© 2008 AUDIOBUCH Verlag (Äänikirja)

© 2008 Audiobuch (Äänikirja)