Der Fall Griechenland ist nur ein - sogar eher atypisches - Beispiel dafür, dass die europäische Währungsunion nicht gut konstruiert wurde; dass politische Ziele wichtiger waren als ökonomische Kriterien. Wie kam es dazu, wo steht der Euro heute, und wie könnte es weitergehen mit unserer Gemeinschaftswährung? Mit O-Töne von Prof. Dr. Frank C. Engelmann, Institut für Volkswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart und Prof. Dr. Peter Spahn, Institut für Wirtschaftspolitik an der Universität Hohenheim sowie einem Gespräch mit Dr. Daniel Stelter, Makroökonom und Strategieberater, Beyond the obvious.
Show more