Tod à la Michelangelo. Ein Serienmörder beschäftigt Gregor Büchner vom LKA Saarbrücken. Immer wieder tauchen Leichen mit Bauchverletzungen auf. Die Polizei tappt im Dunkeln. Nur eines ist klar: Der Täter muss Erfahrungen im Nahkampf haben. Dann erhält Büchner von seinem ehemaligen Partner Bogner einen Hinweis aus dem Kunstmilieu: Dort ist eine Figur Michelangelos verschwunden, die darstellt, wie sie ihrem Gegner die Eingeweide herausreißt. Ein packender Kriminalroman mit viel Lokalkolorit.
Show more