Gespenstersonate

Gespenstersonate

Descrizione del libro

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Ein Student ist in ein Totenhaus eingeladen, in einen Orkus hinter der Fassade einer noblen Stockholmer Adresse, in dem die ehemaligen Bewohner ruhelos umherirren. Wie ein Albtraum lässt die Handlung das Publikum verstört zurück.

Inspiriert durch eine Sonate Beethovens schuf Strindberg mit seinem Kammerspiel ›Gespenstersonate‹ im Jahr 1907 ein surreales Theaterstück, das auf das expressionistische und absurde Theater vorausweist.

Cosa pensano gli altri

Recensioni di Gespenstersonate

Non ci sono ancora abbastanza valutazioni