Die Welten des Wenn: Science Fiction

23 Strony
bookCoverFor

Opis książki

Von STANLEY G. WEINBAUM

(Übersetzung Thomas Berg)

Auf dem Weg zum Flughafen von Staten Island hielt ich an, um dort anzurufen, und das war zweifellos ein Fehler, da ich sonst die Chance gehabt hätte, es zu schaffen. Aber das Büro war freundlich. "Wir halten das Schiff fünf Minuten für Sie auf", sagte der Beamte. "Das ist das Beste, was wir tun können.

Also eilte ich zurück zu meinem Taxi, wir fuhren in den dritten Stock und rasten über die Staten Bridge wie ein Komet über einen stählernen Regenbogen. Ich musste bis zum Abend in Moskau sein, und zwar um acht Uhr, zur Eröffnung der Gebote für den Uraltunnel. Die Regierung verlangte die persönliche Anwesenheit eines Vertreters jedes Bieters, aber die Firma hätte es besser wissen müssen, als mich, Dixon Wells, zu schicken, obwohl die N. J. Wells Corporation sozusagen mein Vater ist. Ich habe den - nun ja, unverdienten - Ruf, zu allem zu spät zu kommen; es kommt immer etwas dazwischen, das mich daran hindert, rechtzeitig irgendwo zu erscheinen. Es ist nie meine Schuld; dieses Mal war es eine zufällige Begegnung mit meinem alten Physikprofessor, dem alten Haskel van Manderpootz. Ich konnte ihm nicht einfach Hallo und Auf Wiedersehen sagen, denn ich war in der Studienzeit 2014 einer seiner Lieblinge gewesen.

Natürlich habe ich das Flugzeug verpasst, ich war noch auf der Staten Bridge, als ich das Dröhnen des Katapults hörte und die sowjetische Rakete Baikal wie ein Leuchtspurgeschoss mit einem langen Flammenschweif über uns hinwegsummte.

Wir bekamen den Auftrag trotzdem; die Firma telegrafierte unserem Mann in Beirut, und er flog nach Moskau, aber das trug nicht zu meinem Ruf bei. Ich fühlte mich jedoch viel besser, als ich die Abendzeitungen sah: Die Baikal, die am nördlichen Rand der östlichen Fahrspur flog, um einem Sturm auszuweichen, war mit einem britischen Frachtschiff zusammengestoßen, und alle bis auf hundert ihrer fünfhundert Passagiere waren verloren. Ich war beinahe "der verstorbene Mr. Wells" in einem noch schlimmeren Sinne geworden.

Ich hatte für die folgende Woche eine Verabredung mit dem alten van Manderpootz getroffen. Anscheinend war er als Leiter der Abteilung für neuere Physik, d.h. Relativitätstheorie, an die N.Y.U. versetzt worden. Er hatte es verdient; der alte Kerl war ein Genie, wenn es je eines gab, und selbst jetzt, acht Jahre nach dem College, erinnere ich mich an mehr von seinem Kurs als an ein halbes Dutzend Kalkulationen, Dampf und Gas, Mechanik und andere Gefahren auf dem Weg zu einer Ingenieurausbildung. Am Dienstagabend kam ich also etwa eine Stunde zu spät, um die Wahrheit zu sagen, denn ich hatte die Verabredung bis Mitte des Abends vergessen.

Er las in einem Zimmer, das so unordentlich war wie immer. "Humph!", grunzte er. "Die Zeit ändert alles, nur nicht die Gewohnheit, wie ich sehe. Du warst ein guter Schüler, Dick, aber ich glaube mich zu erinnern, dass du immer zur Mitte der Vorlesung gekommen bist."

"Ich hatte kurz vorher einen Kurs in East Hall", erklärte ich. "Ich habe es wohl nicht rechtzeitig geschafft."

Format:

E-book

Strony e-booka:

23

Język:

Niemiecki

Data wydania:

3.08.2023

Wydawca e-booka:

Uksak E-Books

Numer ISBN e-book:

9783738982435